interdisciplinary artist
The artist David Reumüller lives in Sausal, Austria. Since 1997, he mostly works as an artist, musician and filmmaker on interdisciplinary projects.
8444 St.Andrä i. Sausal, Steiermark, Austria

David Reumüller

Johnny Silver - Superposition

David Reumüller: Johnny Silver - Superposition - Foto des Katalog-Covers David Reumüller
Johnny Silver - Superposition
Published by Universalmuseum Joanneum GmbH
ISBN 978-3-90209-588-6

The catalog is published in conjunction with the exhibition „David Reumüller. Johnny Silver - Superposition“ at Neue Galerie Graz, Studio 25.03.-15.05.2017 in cooperation with Diagonale - Festival of Austrian Film

Curator: Günther Holler-Schuster

Editor: Günther Holler-Schuster
Magazine concept: David Reumüller, Michael Posch, Günther Holler-Schuster
Texts: Günther Holler-Schuster, Johannes Silberschneider
Translation: Andrew Horsfield
Proofreading, grafic design and image editing: Karin Buol-Wischenau

Rockmusik in der Steiermark bis 1975

Rockmusik in der Steiermark bis 1975 - Foto des Buch-Covers (Edition Keiper)
Publikation mit Doppel-CD
Reumüller, Lepenik, Heller (Hrsg.)

Es begann mit vielen „Revolutionen" im Kleinen: Haare, die langsam über die Ohren wuchsen und fast zum Schulverweis führten, Kofferradios der Eltern, die zu Gitarrenverstärkern umfunktioniert wurden, das heimliche Hören von „Radio Luxenburg" ...

In Kooperation mit der edition keiper und pumpkin records arbeitet das Rockarchiv Steiermark an einem Stück Musikgeschichte: 139 steirische Bands, gegründet zwischen 1959 und 1975 werden, mit großteils unveröffentlichtem Bild- und Tonmaterial, vorgestellt. Ergänzt von persönlichen Erinnerungen und Anekdoten der Musiker/innen liegt nun ein Nachschlagewerk über die Entstehung der Rock- und Popgeschichte der Region vor.

Magic/ Magic69

Magic/ Magic69 Cover

Rockarchiv Steiermark, Bandgeschichten Band 1
(Edition Kürbis)
mit einer unveröffentlichten 4-Tracks-7inch-Vinyl-EP
Limitiert auf 500 Stück!

A

MAGIC 69 Proberaum, 1974
1. Join In Your Game 02:45 (M/T Timischl, Beit)
2. Help Me Please 02:20 (M/T Bukowski)

B

MAGIC Live im Kammersaal, Graz, 1977
1. Komm wir gehn 02:10 (M/T Musenbichler, Timischl)
2. Kokain 04:12 (M/T Musenbichler, Bukowski)

Dieses Buch über die Gruppe Magic / 69 erzählt exemplarisch den Werdegang einer Beatband der 1960er und deren Entwicklung bis in die 1980er Jahre. In Interviews berichten neben vielen anderen so prominente Namen wie Boris Bukowski, Andi Beit, Günter Timischl oder Robby Musenbichler von den ersten Auftritten, von den Höhepunkten und dem Ende der Band. Durch detaillierte Recherche erhält man Einblick in die Anfänge regionaler Popentwicklung mit ersten Konzerten in verrauchten Beatclubs, dokumentiert werden aber auch persönliche Konflikte und schließlich die Produktion erster Platten bis hin zum Einrichten eines eigenen Studios. Der Autor lässt die Protagonisten erzählen und gibt somit die Möglichkeit hautnah dabei zu sein. Viele Bilddokumente und eine Vinylsingle mit unveröffentlichten Tracks von Magic / 69 ergänzen diese Bandgeschichte.


»order here«